Bürgerschaftliches Engagement als Schlüsselfaktor für die Entwicklung im ländlichen Raum

Bürgerschaftliches Engagement als Schlüsselfaktor für die Entwicklung im ländlichen Raum

eingetragen in: Laufende Projekte, Projekte | 0

Projektstatus: in der Abwicklung

Projektziel ist die Stärkung des ländlichen Raums durch die Aktivierung bürgerschaftlichen Engagements zur Sicherung und Weiterentwicklung der Infrastrukturen im ländlichen Raum.

Projektlaufzeit: 15.2.2016-14.8.2017

Lebensqualität und Daseinsvorsorge…
Bürgerbusse, Nahversorgung, Nachbarschaftshilfen, soziale und kulturelle Einrichtungen und
Initiativen – im ländlichen Raum gibt es vielfältiges und kreatives Engagement, mit dem sich
Bürger für Lebensqualität und Daseinvorsorge einsetzen – eigenständig und Hand in Hand
mit der Kommune und anderen Akteuren.
Gerade hier im Gießener Land sind viele gute Beispiele zu finden, die zeigen: so funktioniert
es – hier übernehmen Ehrenamtliche Verantwortung, zeigen tragfähige Lösungen für die
Herausforderungen für unsere ländlichen Räume im demographischen Wandel.

Engagement stärken….
Das Freiwilligenzentrum für Stadt und Landkreis Gießen unterstützt und fördert Engagement
und Engagierte – und wir wissen: auch Engagierte brauchen Unterstützung.
Mit dem Projekt wollen wir gezielt das Engagement für Infrastrukturen im Gießener Land
stärken – wir wollen wissen:

    • Welche Formen von Engagament sind wichtig, um Einrichtungen und Dienste im
      ländlichen Raum zu sichern?
    • Welche innovativen Lösungen gibt es in unserer Region, die uns gute Beispiele sein
      können – neue Kooperationen, nachhaltige Finanzierungsmodelle, kluge Köpfe..?
    • Wo liegen die Hürden – wo gibt es Schwierigkeiten?
    • Wie können wir uns in unserer Region gegenseitig unterstützen – als Kommunen, als
      Unternehmen, als Engagierte?

Im Mittelpunkt steht die sozialwirtschaftliche Bedeutung des Ehrenamts von Trägervereinen,
Fördervereinen, gemeinschaftlichen Initiativen und deren ehernamtlich geleistete Arbeit, wie
Bürgerbusse, Dorfläden, in sozialen und kulturellen Einrichtungen..

Gemeinsam geht´s besser…
Bis zum Sommer 2017 wollen wir gemeinsam mit Partnern und Bürger/innen vor Ort in der
LEADER-Region dieses Thema zum Schwerpunkt machen – mit Bestandsaufnahmen,
Workshops und Veranstaltungen mit Akteuren vor Ort, Verantwortlichen und Experten aus
Kommunen, Organisationen, Unternehmen. Ein Atlas „Engagement im Gießener Land“ soll
gute Beispiele zeigen, und Tipps und Handlungsempfehlungen geben.

Unsere Partner und Förderer: Die Durchführung des Projekts wird ermöglicht durch die
Europäische Union/LEADER, Region Gießener Land e.V., Landesstiftung „Miteinander in
Hessen“.

Vorläufiger Flyer zum Projekt


Ablauf
Datum
Status
Projektberatung durch Regionalmanagement
laufend

Vorstellung auf LKG-Treffen
08. September 2015

Beschluss
08. September 2015

Bewilligt durch das ALR

04. Dezember 2015