“Das Dorf steht auf einem Basaltfelsen” – Peter Kurzecks Wege in und um Staufenberg – Ein multimedialer Wanderweg

“Das Dorf steht auf einem Basaltfelsen” – Peter Kurzecks Wege in und um Staufenberg – Ein multimedialer Wanderweg

eingetragen in: Laufende Projekte | 0

Projektstatus: in der Abwicklung

Ein multimedial gestützter „Spaziergang“ durch Staufenberg, Lollar und Umgebung setzt die biographisch stark auf die Region bezogene Literatur des 2013 verstorbenen Schriftstellers Peter Kurzeck kulturtouristisch und -pädagogisch in Wert. Besondere Punkte auf dem Weg werden durch reale Beschilderung zusätzlich erschlossen. Begleitmaterial (Flyer, Broschüre) ermöglicht die nicht nur technisch barrierefreie Rezeption der Basisinformation aus der mobilen Anwendung. Das Konzept ist auf inhaltliche, räumliche und organisatorische Erweiterbarkeit oder Anschlussfähigkeit (Stichwort: Tourismuskonzept Lumdatal) ausgelegt, wodurch eine schrittweise touristische Aufwertung der gesamten Region Lumdatal möglich wird. Zielgruppen sind Bürgerinnen und Bürger, Kulturtouristen, Bildungsreisende, Bildungseinrichtungen und Schulen.

Vorläufige Planung zur Umsetzung:
– Fertigstellung des WebApp-Prototypen (3 Monate)
– Umsetzung als App für Android und iPhone (3 Monate)
– Redaktionelles und technisches Betriebskonzept (2 Monate)
– Redaktionssystem und Webauftritt PKG (4 Monate)
– Begleitende Maßnahmen (parallel)
– Marketing-/Vermittlungskonzept (parallel)

Projektbeteilte:
– Stadt Staufenberg
– Universität Siegen (Germanistisches Seminar, Zentrum für Informations- und Medientechnologie)
– Stroemfeld Verlag Frankfurt/Main
– Stadt- und Schulmediothek an der Clemens-Brentano-Euro-paschule Lollar
– Peter-Kurzeck-Gesellschaft e.V. (PKG)
– Heimatvereinigung Staufenberg e.V. (HV)

Weitere Informationen:

Präsentation der Stadt Staufenberg zum Projekt
Projektposter

 


Ablauf
Datum
Status
Projektberatung durch Regionalmanagement
laufend

 

Vorstellung auf LKG-Treffen
13. Oktober 2015

 

Beschluss
13. Oktober 2015

 

Bewilligt durch das ALR

04. Dezember 2015