E-Bike-Route im Ostkreis eröffnet
Von Lich aus hatte sich diese Radlergruppe auf den Weg nach Grünberg gemacht um die E-Bike-Route " „Römer – Residenzen – Reformatoren“ zum ersten Mal offiziell zu befahren.

E-Bike-Route im Ostkreis eröffnet

eingetragen in: Aktuelles | 0

Bei strahlendem Sonnenschein wurde die E-Bike-Route „Römer – Residenzen – Reformatoren“ kürzlich eröffnet. Zahlreiche Radler hatten sich in Lich, Laubach, Hungen und Grünberg auf ihren Rädern, mit und ohne „Strom“ auf den Weg gemacht um am Marktplatz in Grünberg zu feiern.

„Das Gemeinschaftsprojekt soll über die Region hinaus strahlen“ sagte Bürgermeister Frank Ide, der Stadt Grünberg, bei der Eröffnung. Neben der neu markierten Route, ginge es auch darum, für einen Besuch in den vier Städten zu werben – sei es nun für einen, zwei oder mehr Tage, erläutert Markus Stiehl, Leiter des Kultur- und Tourismusbüros Laubach. Besucher erwarten ein Naturerlebnis zwischen Lahn, Vulkan, Wetterau und Vogelsberg, aber auch historisch-kulturellen Sehenswürdigkeiten und alte Fachwerkkunst in allen vier Städten.

Rund 60 Kilometer ist die Strecke lang. Acht Tafeln am Weg informieren über Wegeführung, Streckenprofil, Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten der Region. Wer möchte, kann mit dem Smartphone ergänzende Audio- und Videodateien abrufen.

Gefeilt wurde im Zuge der stetig ausgebauten Tourismus-Kooperation der Teilraumgemeinden seit 2013 an diesem Konzept. Rund 18 000 Euro flossen aus dem LEADER-Programm in die Route um sie mit Infotafeln, Schilder, Flyer oder Audio-Guides auszustatten. Die E-Bike-Route ist ein weiterer Meilenstein in der Zusammenarbeit und wird zukünftig weiter ausgebaut werden. Öffentliche Ladestationen werden hinzukommen wie auch E-Bike-Leihräder, die in Laubach ausgeliehen werden können.

Mehr Informationen zur Route

Bild: E-Bike-Radler in Lich-Oberbessingen: Von Lich aus hatte sich diese Radlergruppe auf den Weg nach Grünberg gemacht um die E-Bike-Route „Römer – Residenzen – Reformatoren“ zum ersten Mal offiziell zu befahren.