Gemeinschaft PUR auf dem Kirschberg
2016: Bescheidübergabe für den Erlebnispfad „Lebendiger Kirschberg“ in Reiskirchen Lindenstruth.

Gemeinschaft PUR auf dem Kirschberg

Sie konnten die Lenkungsgruppe unseres Vereins, die über die Fördergelder des LEADER-Programms entscheidet, überzeugen und werden mit Fördermittel in Höhe von 8.070 Euro unterstützt. Der Obst- und Gartenbauverein Lindenstruth, das Martinsheim, ein soziales Dienstleistungszentrum zur Betreuung von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen, der Kindergarten Sternschnuppe und der Landkreis als Träger der Flüchtlingsunterkünfte in Lindenstruth haben sich mit dem Projekt „Lebendiger Kirschberg“ zwei gemeinsamen Zielen verschrieben: Zum einen soll ein touristischer Erlebnispfad angelegt werden, der durch den Wald und über die Kirsch- und Streuobstwiesen des Lindenstruther Kirschberges führt. Zum Zweiten, und das ist das Besondere, soll der Pfad mit zahlreichen Bildungs- und Begegnungsangeboten für die Beteiligten belebt werden.

Gemeinsame Aktionen

Unter dem Motto „Raus in die Natur“ wird es zahlreiche Aktionen geben, die die Dorfgemeinschaft festigen aber auch mit neuen Kontakten untereinander beleben soll. Gemeinsames Brot backen, lernen, wie man Hecken schneidet, sät, erntet und vieles mehr. Umweltbildung und Integration gehen hier Hand in Hand.

Die Idee entstand beim Pavillon der Regionen anlässlich der Landesgartenschau 2014 in Gießen. Hier wurden erste Kontakte geknüpft und die Ideen gesponnen. Bereits im Oktober des gleichen Jahres präsentierten sich das Martinsheim, der Obst- und Gartenbauverein und die Kita mit einer gemeinsamen Aktion beim Tag der Regionen.

Es werden noch Spenden gesucht

Auch wer nicht aktiv eingebunden ist, kann das Projekt fördern. Für die Aktions- und Begegnungstage, das eigentliche Herzstück des Projektes, freuen sich die Akteure über jede finanzielle Unterstützung. Ansprechpartner hier ist: Manfred Gössl vom Obst- und Gartenbauverein (manni.goessl@gmx.de).
Wir freuen uns über die Umsetzung dieser herausragenden Projektidee mit Modellcharakter, denn sie unterstützt unser Anliegen, eine Region zu gestalten, die lebenswert, liebenswert und lebendig ist. Wir wünschen allen Beteiligten eine gutes Gelingen und viel Erfolg.

Weitere Informationen

Aktueller Presseartikel