Konzept zu Restrukturierung und Modernisierung des Wißmarer Sees

Konzept zu Restrukturierung und Modernisierung des Wißmarer Sees

Projektstatus: in der Umsetzung

Die Nutzung des Wißmarer Sees als Bade- und Erholungssee soll beibehalten und dessen touristische Bedeutung für die Region Gießen weiterentwickelt werden. Die baulichen Anlagen und Infrastruktur auf dem Seegelände sind in die Jahre gekommen und erfüllen nicht mehr die Qualitätsansprüche der Individualtouristen und die Komfortbedürfnisse einer zunehmend älter werdenden Generation.

Der Wißmarer See weist aufgrund seiner Lage an der Lahn, am Lahntalradweg (Radtourismus) und der Nähe zur Autobahn großes Potenzial auf und bietet auch für Ausflüge in die attraktive Kulturlandschaft der Gießener Region eine ideale Plattform. Um diese Potenziale nutzen zu können gilt es, die baulichen Anlagen und Infrastruktur des Seegeländes zu modernisieren und aufzuwerten.

Vorgesehen ist die Sanierung und barrierefreie Modernisierung der drei Sanitärhäuser, ein Austausch des gesamten Stromnetzes, die Errichtung von Gemeinschaftsräumen, Schaffung von Wohnmobilstellplätzen, der Bau einer Elektrotankstelle (für Elektroautos und eBikes) zur Förderung der eMobilität in der Region und der Ausbau von Campingwiesen für Kanuten und Kanuwanderer.

Zur Homepage

Ablauf
Projektberatung durch Regionalmanagement
Vorstellung auf LKG-Treffen
Beschluss 1. Maßnahmenpaket
Zuwendungsbescheid erhalten
Beschluss 2. Maßnahmenpaket
Zuwendungsbescheid erhalten

Datum
laufend
27. Mai 2015
08. Juni 2016
18. Juli 2016
16. Mai 2017
12. Juli 2017

Status