(@Volker Lannert/DVS)

Was ist LEADER?

LEADER steht für das Französische „Liaison entre actions de développement de l’économie rurale“ und bedeutet übersetzt: Verbindung zwischen Aktivitäten zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft.

LEADER ist ein Förderprogramm der EU für den ländlichen Raum. Durch LEADER sollen in eigens ausgewiesenen Förderregionen Strategien und Projekte unterstützt werden, die einen Beitrag zur zukunftsfähigen Weiterentwicklung des ländlichen Raumes leisten. Ökologische, soziale wie auch ökonomische Belange werden dabei berücksichtigt.

 

Initiative von den Bürgern der Region

Bei der LEADER-Förderung wird besonderer Wert darauf gelegt, dass die Initiative zum jeweiligen Projekt von den Bewohnern und Akteuren der Region selbst ausgeht.

In jeder LEADER-Region gibt es eine Lokale Aktionsgruppe (LAG). Für die Region GießenerLand wurden wir als Verein „Region GießenerLand e.V.“ vom hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz als Lokale Aktionsgruppe anerkannt.
Unser Regionales Entwicklungskonzept (REK) stellt den inhaltlichen Rahmen für die Förderung dar.

Für die Förderperiode 2014 – 2020 wurden insgesamt 13 Gebiete in Hessen in LEADER aufgenommen.

Dieser Film erklärt ganz einfach wie LEADER funktioniert.