Das Nordkreistourismuskonzept
Kim Kleczkavom Golf-Park Winnerod und Achim Girsig vom Lahntal Tourismusverband beim Workshop „Profilbildung“ in Buseck
Elke Hochgesand, stellvertretende Regionalmanagerin des Vereins Region GießenerLand begrüßt die Teilnehmer am Workshop „Radwandern“ in Staufenberg
Mit der kreativen Methode „Design Thinking“ visualisierten interdisziplinäre Teams ihre Ideen und gestalteten klar umrissene Schritte mit Hilfe von Karten des Teilraumes.
Einzelattraktionen werden zu touristisch vermarktbaren Routen verbunden

Das Nordkreistourismuskonzept

Projektstatus: in der Abwicklung

Der Nordkreis hebt seine Schätze: Mit dem Wunsch zusammen etwas zu bewegen, gehen die sechs Kommunen aus dem Nordkreis des Gießener Landes in diesem Jahr einen gemeinsamen Weg: Lollar, Staufenberg, Allendorf (Lumda), Rabenau, Buseck und Reiskirchen.

Geplant ist, sich die Infrastruktur bezüglich Tourismus und Naherholung anzuschauen. Welches Potenzial birgt der Nordkreis? Sind bereits Ideen für Projekte vorhanden? Oder zeigt sich schon ein gemeinsames Profil? Aufdecken und mitreden, dass sollen vor allem die Bevölkerung, touristische Akteure und die Kommunen. Ziel ist es, Besucher in die Region zu locken und sie zu animieren in der Region Station zu machen. Am Ende wird aus lokalen Ideen ein regionales Konzept entstehen, das die sechs Kommunen im Bereich Tourismus und Naherholung weiterbringt.

 

Projektstart: Februar 2018 – geplantes Projektende Juni 2019

  • Erstellung eines Tourismuskonzeptes für eine Teilregion des Gießener Landes mit einem moderierten Beteiligungs-Prozess zur Entwicklung konkreter Handlungsaufträge
  • Gesamtvolumen 58.315 Euro mit einer Förderung aus LEADER von 35.000 Euro

Steckbrief Nordkreistourismuskonzept

 

 

 

 

 

Informationen zu den Veranstaltungen:

Kick-Off-Veranstaltung, 27. März 2018

Zur News auf dieser Homepage

“Zwischhen Lahn und Vulkan”, Gießener Allgemeine Zeitung, 27.03.2018″

“Gemeinsames Tourismuskonzept für Lumdatal, Buseck und Reiskirchen”, Gießener Allgemeine, 28.03.2018

 

Workshop I „Produktentwicklung – Thema Radwandern“, 16. August 2018

Protokoll zum Workshop

Power-Point-Präsentation Workshop

 

Workshop II „Produktentwicklung zum Thema Wandern,  23. August 2018

Protokoll Workshop

Power-Point-Präsentation Workshop

Zur News auf dieser Homepage

 

Der nächste Workshop „Produktentwicklung zum Thema Segway-Touren und Themenwanderwege findet am 18. September 2018 von 17.00 – 20.00 Uhr im Dorftreff Lindenstruth-Reiskirchen statt.

 

Sie haben Fragen zum Projekt?

Ihre Ansprechpartnerin:
Elke Hochgesand (stellv. Regionalmanagerin)
Region GießenerLand e.V.
Kerkrader Straße 11
35394 Gießen
Tel: 0641 97 19 55 31
E-Mail: e.hochgesand@giessenerland.de

 

Projektträger:

Region GießenerLand e.V.

 

Projektbeteiligte:

Ablauf

Projektberatung durch Regionalmanagement
Vorstellung auf LKG-Treffen
Beschluss auf LKG-Treffen
Beschluss zum geänderten Projektantrag
Bewilligt durch das ALR

Start des Projektes
Abstimmungsgespräche mit den Bürgermeistern
Kick-off Veranstaltung mit allen Bürgermeistern
Workshop “Profilbildung”
Workshop I „Produktentwicklung zum Thema Radwandern”
Workshop II „Produktentwicklung zum Thema Wandern“
Workshop III. „Produktentwicklung Segway-Touren und Themenwanderwege“

Datum

laufend
25. April 2017
16. Mai 2017
27. Juni 2017
15. Dezember 2017

Februar 2018
Februar 2018
27. März 2018
14. Juni 2018
16. August 2018
23. August 2018
18. September 2018

Status