Lebenswert. Liebenswert. Lebendig.

Haben Sie sich schon mal gefragt, warum in Ortskernen immer mehr Häuser immer länger leer stehen? Ist Ihnen auch schon aufgefallen, dass immer weniger junge Menschen im ländlichen Raum leben oder dass Ihr Einkaufsweg immer länger wird?
Dann sind Sie bei uns richtig. Das sind nur einige Beispiele, die den Handlungsbedarf im ländlichen Raum zeigen. Hier setzt der Verein GießenerLand e. V. an. Denn er hat das Ziel, die heimische Region spürbar zu stärken und auch die Vorteile vom „Leben auf dem Land“ wieder mehr ins Bewusstsein zu rücken. Das GießenerLand ist nun mal Lebenswert. Liebenswert. Lebendig.

Gemeinsam Zukunft gestalten

Entstanden ist unser Motto während eines breiten Prozesses der Bürgerbeteiligung. Das wichtige Ergebnis des Prozesses, war die Anerkennung des GießerLandes als LEADER-Region durch die EU. Seit Start der ersten Förderperiode 2008 können, unter bestimmten Voraussetzungen, LEADER-Fördermittel in unserer Region eingesetzt werden, um Projekte von engagierten Menschen, Organisationen oder Kommunen zu bezuschussen. Zur Steuerung des Verfahrens wurde die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Region GießenerLand e.V ins Leben gerufen. Als Mitglieder unterstützen alle 17 ländlichen Kommunen des Landkreises mit seinen rund 180.000 Einwohnern sowie Vereine, Verbände, Unternehmen und Privatpersonen die Arbeit des Vereines. Als Anlaufstelle für Vereinsmitglieder und Antragssteller sowie als Bindeglied zu den Genehmigungsbehörden dient dabei das Regionalbüro.

Zweite Förderperiode erreicht

2014 haben wieder viele Arbeitsgruppen getagt, um das Regionale Entwicklungskonzept (REK) als regionale Strategie weiter zu entwickeln. Auch dieser Prozess war erfolgreich, das GießenerLand wurde als LEADER-Region für eine zweite Förderperiode (2015-2020) anerkannt.

 

Fördergebiet der Region GießenerLand e.V.
Fördergebiet der Region GießenerLand e.V.